Rendsburger Kanaltunnel: Ausfahrt der Weströhre
Gute Nachrichten für Autofahrer im Großraum Rendsburg: Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) gibt in der kommenden Nacht die Weströhre des Kanaltunnels frei. Autos und Lastwagen können dann wieder vierspurig unter dem Nord-Ostsee-Kanal hindurch fahren. Das hat es seit mehr als vier Jahren nicht gegeben. Im Sommer 2012 wurde die Oströhre […]

ndr.de: Rendsburger Kanaltunnel


tuerkei
Die Kielerin Yüksel C. ist Ende August fast eine Woche lang von türkischen Behörden in ihrer alten Heimat festgehalten worden. Sie verbrachte sechs Tage und Nächte in einer Gefängniszelle in Balikesir – unschuldig, wie sie sagt. Nur mit Glück kann sie der türkischen Justiz entkommen, flüchtet in einem Auto zurück […]

ndr.de: Tage in türkischer Haft



cropped-2016-08-07-06.44.27.jpg
„Jetzt oder nie!“, „Wer noch Miete zahlt, ist selbst schuld!“ oder „Nie war es so einfach, Eigenheimbesitzer zu werden!“ – so oder so ähnlich klingen die Werbeversprechen der Immobilienfinanzierer. Doch wer die günstigen Zinsen nutzen möchte, um in Schleswig-Holstein ein eigenes Haus zu bauen, wird schnell merken, dass es gar […]

ndr.de: Kein Grund zum Bauen in SH



Das Müllschiff "Seekuh" an der Kieler Hörn
„Was ist das denn?“ Viele müssen am Sonntag zwei Mal hinsehen, ehe sie erkennen, dass es sich bei dem schwimmenden Aluminiumgestell mit den gelben Mülltonnen darauf tatsächlich um ein Schiff handelt. Genauer gesagt ist die „Seekuh“ ein Spezial-Katamaran. Damit will der Verein „One Earth – One Ocean“ auf den Weltmeeren […]

ndr.de: Taufe der „Seekuh“




kreuzfahrer
Pünktlich zum Auftakt der Kieler Woche bietet sich für Fans von Kreuzfahrtschiffen in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt ein besonders seltenes Bild. Gleich sieben Kreuzfahrtschiffe machen am Sonnabend in Kiel Station. Für den Seehafen ist das eine große logistische Herausforderung. Denn 22.000 Passagiere müssen abgefertigt werden. Vor allem am Ostseekai könne es […]

ndr.de: Sieben auf einen Streich




Ein Modell der "Mein Schiff 4" an Bord der "Mein Schiff 4"
Seit dem frühen Morgen liegt der jüngste Sprössling der Reederei TUI Cruises am Kieler Ostseekai – und wird beladen. Lkw liefern Lebensmittel, Verbrauchsmaterialien und Technik an. Die „Mein Schiff 4“ ist in der finnischen Hafenstadt Turku gebaut worden. Jetzt bereitet die knapp 1.000 Mitarbeiter starke Besatzung den Kreuzfahrtriesen auf seine […]

ndr.de: „Mein Schiff 4“ ist da!


Blick auf die Rendsburger Hochbrücke
Ein großer Teil der Schwebefähre liegt seit Dienstagnachmittag auf dem Bauhof des Wasser- und Schifffahrtamtes in der Nähe der Rendsburger Hochbrücke. Doch Projektleiter Ralf Rohwer und seine Leute sind mit dem Abbau der Schwebefähre noch lange nicht fertig, auch wenn der fast 40 Tonnen schwere Fährkörper abtransportiert ist. „Auf uns […]

ndr.de: Arbeit in luftiger Höhe


Rendsburger Schwebefähre nach der Kollision mit einem Frachter
Mehr als zwei Monate nach der Kollision mit dem Frachter „Evert Prahm“ soll die Rendsburger Schwebefähre in den kommenden Tagen komplett abgebaut werden. Anschließend wollen Experten die historische Fähre genau untersuchen. Denn noch immer ist unklar, wie stark sie bei dem Unfall Anfang Januar beschädigt wurde. Heute bereiteten die Fachleute […]

ndr.de: Schwebefähre muss ab



Blick in den Dükel unter dem Nord-Ostseekanal bei Kiel
Zufriedene Gesichter bei den Machern des neuen Versorgungstunnels an der Kanalschleuse Kiel-Holtenau. „Wir liegen gut im Zeitplan“, sagt Georg Lindner, Leiter des Düker-Projekts. Seit August 2014 wird an dem neuen Tunnel unter der Schleusenanlage des Nord-Ostsee-Kanals in Kiel-Holtenau gebaut. Nachdem Start- und Zielschacht des Dükers fertiggestellt waren, hat eine Spezialfirma […]

ndr.de: NOK-Düker in Kiel


Crashtest auf dem DEKRA-Versuchsgelände in Neumünster
Peter Rücker beugt sich in den Kofferraum und rüttelt an einigen Kabeln. Der Prüfingenieur checkt ein letztes Mal, ob alle Steckverbindungen fest sind, kein Kabel lose oder gebrochen ist. Wo sonst Koffer oder Getränkekisten stehen, haben Rücker und seine Kollegen hochsensible Technik verbaut. Dazu gehören auch Hochgeschwindigkeitskameras. Er ist zufrieden, […]

ndr.de: Gefahr auf dem Rücksitz


holstengalerie104_v-vierspaltig
Schon um kurz nach sieben Uhr stehen die ersten Kunden des neuen Einkaufszentrums am Donnerstagmorgen vor der gläsernen Tür am Haupteingang. Sie wollen die offizielle Eröffnung nicht verpassen – und vor allem zu den Ersten gehören, die die neue Holsten-Galerie von innen sehen können. Um kurz nach acht Uhr ist […]

ndr.de: Holstengalerie eröffnet



Trecker-Oldtimer am Strand von Eckernförde
Es riecht nach Diesel, Ruß und altem Öl. Mehr als 200 alte Trecker aus dem ganzen Norden sind am Sonntag samt ihren Fans zum siebten Oldtimer-Trecker-Treffen an den Südstrand von Eckernförde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gekommen. Stolz präsentieren die Besitzer hier ihre liebevoll restaurierten Schmuckstücke: Lanz Bulldog, Fendt oder Schlüter, so heißen […]

ndr.de: Trecker Oldtimer


Aparatur des LKA zur Fingerabdruckerkennung
Für Kriminelle könnten härtere Zeiten anbrechen: Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein hat eine neue Methode für die Verarbeitung von Fingerabdrücken erforscht. LKA-Wissenschaftler Norbert Buchholz hatte die Idee zu der Technik, mit der sich nun auch Fingerabdrücke auswerten lassen, die schon Wochen alt oder nur sehr schwach auf einer Oberfläche sind. Diese sind […]

ndr.de: Jagd auf Langfinger


Eine Minensuchsonde der Deutschen Marine
Mehr als 1,5 Millionen Tonnen Weltkriegsmunition vermuten Experten in Nord- und Ostsee. Spezialkräfte sind Jahr für Jahr damit beschäftigt, sie zu bergen. Wie viele Altlasten sich auf dem Grund der gesamten Kieler Bucht noch befinden, weiß Oliver Kinsat nicht genau. Seit vergangenen Mittwoch unterstützt der Leiter des Kampfmittelräumdienstes Schleswig-Holstein gemeinsam […]

ndr.de: Minensuche in der Ostsee



hotweelz
Viel Zeit bleibt nicht mehr, gleich geht Julian Rose mit seinem „Blown Alky Altered“ an den Start. Das Spezialgefährt hat 1.300 PS unter der Haube und soll möglichst schnell 402,34 Meter hinter sich bringen. Das ist die Distanz der „geilen Viertelmeile“. So nennen die Fahrer die 402,34 Meter-Distanz auf dem […]

ndr.de: Mit 1.300 PS Richtung Ziel


Blick in die Netzleitstelle Rendsburg
Bei Bauarbeiten beschädigte Erdkabel, vom Sturm zerrissene Oberleitungen oder defekte Transformatoren: Gründe für einen plötzlichen Stromausfall gibt es viele. Doch egal was passiert, die Frauen und Männer in der Netzleitstelle der Schleswig-Holstein Netz AG in Rendsburg werden immer sofort informiert. In fast allen Übergabe-Stationen, Transformator-Häuschen und Umspannwerken im Norden sind […]

ndr.de: Wächter des Stroms


Eine Baumallee im Kreis Plön
Landwirt Burkhardt Großterlinde fällt es schwer, sich die Baumfällarbeiten des Forstbetriebs in seiner Allee anzusehen. Knapp 110 Jahre sind die 50 Rosskastanien auf seinem Scheelshof bei Vierhusen in Belau (Kreis Plön) alt, sagt der 79-Jährige. Doch die Bäume sind morsch und von Baumpilzen befallen. Das Holz ist brüchig und weich. […]

ndr.de: Ende einer Allee



Förster Thomas Kahn kontrolliert im Wald die Schäden nach dem Orkantief "Christian"
„So einen Sturm habe ich in meinem Revier noch nicht erlebt – und ich bin schon 30 Jahre hier“, sagt Thomas Kahn, Leiter der Försterei Hütten im Kreis Rendsburg-Eckernförde, und schüttelt dabei den Kopf. Auch in seinem Zuständigkeitsbereich hinterließ das Orkantief „Christian“ ein Chaos. „Direkt neben unserem Forsthaus sind einige […]

ndr.de: Orkantief „Christian“


Die maroden Pfeiler der Rader Hochbrücke
Es riecht nach Staub, abgenutzten Schleifscheiben und die Generatoren für Druckluft und Strom dröhnen. Wer hier an der Rader Hochbrücke arbeitet, darf keine Angst vor Schmutz und Lärm haben. Schwindelfrei sollte er auch sein und enge Räume dürfen kein Problem darstellen. Mit anderen Worten: Die Sanierungsarbeiten an der Rader Hochbrücke […]

ndr.de: Marode Hochbrücke


Warteschleifenwissen
Die Idee stammt von Norbert Bakenhus, die Stimme ist meine. Warteschleifenwissen ist eine CD des Radio Service Hannover und für die Telefonanlage produziert. Sie enthält mehr als einhundert speziell für diesen Zweck produzierte Wissens-Häppchen aus den verschiedensten Wissensgebieten. Zum Beispiel Natur, Umwelt, Technik, Sport, Forschung, Geografie, Geschichte, Kunst, Politik, Sprache […]

„Warteschleifenwissen“ vertont